Einkaufstrolley Pflege und Praxis
Ampel 24 Logo
nach oben
0461 674 239 400 ²
Mein Warenkorb
Kundenhotline:
0461 674 239 400
Mo-So 24h erreichbar ²

Einkaufstrolley Pflege und Praxis


Wie reinige ich mein Einkaufstrolley Gestell?

Aluminium- oder Stahlrahmen

Mit warmen, klarem Wasser und einem weichem Lappen lässt sich der Stahlrahmen am besten reinigen. Bei einem Rahmen aus Aluminium hat sich Vaseline sehr gut bewährt.

Räder und Reifen

Damit die Räder dauerhaft leicht und leise laufen, sollten Sie die Achsen regelmäßig einfetten.
Die Gummierung der Räder lässt sich mit einem Lappen reinigen. Split oder kleine Steine lassen sich mit einer kleinen Nadel entfernen oder einer Pinzette entfernen.

Kunststoffteile

Mit einem weichen Lappen und warmen Wasser lassen sich alle Stellen gut reinigen.
Bei starken Verschmutzungen eignet sich auch ein wenig Waschmittel.

Als Video

Hier sehen Sie die Anleitung in bewegten Bildern. Das Video wird nur von aktuellen Browsern unterstützt.

Wie reinige ich die Tasche meines Trolleys?

Von innen

Mit einem weichen Lappen und warmen Wasser reinigen. Gut eignet sich auch normales Küchenpapier.

Von außen

Auch von außen lässt sich die Tasche optimal mit einem weichen Lappen und klarem Wasser reinigen. Bei hartnäckigen Flecken am besten die raue Seite eines Schwamms verwenden.

Achtung: Die Tasche darf auf keinen Fall in die Waschmaschine!

Als Video

Hier sehen Sie die Anleitung in bewegten Bildern. Das Video wird nur von aktuellen Browsern unterstützt.

Wie kann ich die Tasche schnell abnehmen?

Klettverschlüsse

Um die Tasche abzunehmen, brauchen Sie die Klettverschlüsse nicht lösen. Sie können die Tasche einfach nach oben abnehmen. Bitte klappen Sie vorher den Griff ein.

Wieder einhängen

Auch hier geht es am einfachsten, wenn die Klettverschlüsse geschlossen sind und der Griff abgeklappt ist.

Als Video

Hier sehen Sie die Anleitung in bewegten Bildern. Das Video wird nur von aktuellen Browsern unterstützt.

Wie nehme ich die Räder ab?

Splint drücken

Bei allen Trolleys aus dem Hause Andersen, lassen sich fast alle Räder mit einer Hand abnehmen. Drücken Sie hierfür mit dem Daumen den Splint an der Außenseite des Rads herunter. Jetzt können Sie das Rad von der Achse abziehen.
Um das Rad wieder aufzusetzen drücken Sie den Splint herunter, schieben das Rad auf die Achse und lassen den Splint los. Jetzt schieben Sie das Rad so weit auf die Achse, bis Sie ein deutliches Klicken hören. Jetzt ist das Rad wieder korrekt und sicher eingerastet. Sondermodell Unus Trolley: Bei dem Unus sind die Räder nicht gesteckt sondern mit der Achse verschraubt. Hier können Sie zur Demontage aber ganz einfach einen Schraubenschlüssel hernehmen um die Mutter zu lösen und um das Rad abzunehmen.

Achse einfetten

Bei häufigem Gebrauch, spätestens aber einmal pro Jahr, sollten Sie die Achse einfetten. Nehmen Sie hierfür das Rad ab und tragen Sie herkömmliches Öl oder Fett auf die Achse auf.
Kugelgelagerte Räder laufen leichter und müssen deshalb seltener eingefettet werden.

Als Video

Hier sehen Sie die Anleitung in bewegten Bildern. Das Video wird nur von aktuellen Browsern unterstützt.

Was ist beim Einkauf im Supermarkt zu beachten?

An Einkaufswagen hängen

Gestelle wie z.B. der Royal Shopper können vorne an den Einkaufswagen gehängt werden.
Es ist jedoch einfacher, Wenn Sie beim Einkauf die Ware nicht direkt in den Shopper legen, ansonsten müssten Sie den Shopper inklusive aller Einkäufe, vom Einkaufswagen heben, was bei einem Großeinkauf sehr schwer werden kann.

Praktischer ist es, wenn Sie außerhalb des Supermarktes den Shopper vom Einkaufswagen abnehmen und erst danach die Einkäufe im Shopper verstauen.

Ich muss häufig schwere Lasten ziehen

Last verteilen

Für häufige und schwere Lasten ist es wichtig, dass Sie das Gewicht gleichmäßig verteilen. So sollten z.B. Getränke immer auf die komplette Auflagefläche verteilt werden.
Um den Inhalt der Tasche optimal zu nutzen, sollten Sie schon vor dem Einpacken planen, welche schweren Teile Sie zuerst und welche leichten Teile Sie zuletzt einpacken.

Bei Getränkekisten sollten Sie leere und volle Flaschen gleichmäßig und nicht einseitig verteilen.

Achse schonen

Andersen Shopper können bis zu 60 kg tragen. Bei besonders schweren Lasten ist es jedoch wichtig, dass Sie die Achse nicht außergewöhnlich stark beanspruchen.
Wichtig ist, dass Sie mit dem Shopper nicht von hohen Bordsteinkanten herunterfahren. Durch den Sturz kann die Achse beschädigt werden. Ebenso sollten Sie Bordsteine und andere Erhöhungen immer gerade hochfahren und nie schräg. So wird die Achse gleichmäßig belastet.

Treppen sind am einfachsten mit großen Rädern zu meistern, wenn Sie kurz vor der Stufe anhalten und den Shopper langsam hochzeihen. Für Treppenhäuser eignet sich der Treppensteiger Shopper am besten.

Als Video

Hier sehen Sie die Anleitung in bewegten Bildern. Das Video wird nur von aktuellen Browsern unterstützt.

Wie überwinde ich Bordsteine?

Als Video

Optimal sind ebene, trockene Untergründe wie Gehwege oder asphaltierte Straßen. Bordsteine überwinden Sie, indem Sie kurz vorher anhalten und dann den Shopper hochziehen.
Abgesenkte Bordsteine sollten Sie gerade und nicht schräg herunter fahren.

Wie halte ich den Einkaufstrolley am besten?

Neigungswinkel

Wenn der Shopper in einem Winkel von ca. 50 Grad zum Boden steht, dann ist die Last optimal auf den Rädern verteilt. So ist der Shopper deutlich leichter und liegt nicht schwer in der Hand. Bei diesem Winkel ist auch die Gefahr, dass Sie sich selbst in die Hacken fahren, sehr gering.

Armhaltung

Für eine entspannte Haltung ist es am besten, wenn Sie Ihre Hand einfach hängen lassen und nicht anwinkeln. Sollte der Trolley so aber zu steil oder flach stehen, dann können Sie Ihren Arm weiter nach hinten strecken. So können Sie Einfluss auf den Neigungswinkel nehmen. Ein durchgedrückter Arm ist am entspanntesten, da die Last des Trolleys den Ellenbogen nicht belastet.

Als Video

Hier sehen Sie die Anleitung in bewegten Bildern. Das Video wird nur von aktuellen Browsern unterstützt.

Was mache ich an Steigungen?

Ziehen oder Schieben

Müssen Sie häufig mit Ihrem Einkaufstrolley bergauf oder über Steigungen gehen? Wenn Sie schwere Lasten ziehen wie z.B. eine Getränkekiste oder eine volle Tasche mit Einkäufen, dann ist es einfacher Ihren Trolley zu schieben als zu ziehen.

Mit beiden Händen

Wenn Sie Ihren Shopper schieben kann es leichter passieren, dass Sie nicht gerade fahren. Verwenden Sie zur optimalen Kontrolle deshalb beide Hände am Griff.

Als Video

Hier sehen Sie die Anleitung in bewegten Bildern. Das Video wird nur von aktuellen Browsern unterstützt.

Was ist bei Pflastersteinen?

Pflastersteine


Über unebenen, harten Untergrund wie z.B. Kopfsteinpflaster, lässt sich der Trolley nur sehr schwer ziehen. Gerade schwere Ladung kann dabei stark durchgeschüttelt werden. Wenn sich die Möglichkeit bietet, dann sollten Sie immer auf einen nahen Gehweg wechseln.

Wenn sich kein anderer Untergrund anbietet, dann sollten Sie möglichst langsam fahren, damit Erschütterungen auf ein Minimum reduziert werden.

Als Video

Hier sehen Sie die Anleitung in bewegten Bildern. Das Video wird nur von aktuellen Browsern unterstützt.

Wie lässt sich das Gestell abklappen?

Als Video

Viele Andersen Shopper lassen sich komplett zusammenklappen.

Wichtig ist dabei, dass das Gestell deutlich hör- und fühlbar einrastet.

Wie kann ich den Griff variabel einsetzen?

Der Unus Shopper, sowie der Tura Shopper bieten als einzige die Möglichkeit den Griff zu verstellen.

Bei seitlicher Haltung kann der Shopper neben dem Körper rollen. Bei vertikaler Ausrichtung ist die Hand nicht gedreht und somit entspannter.

Sicherheitstips für Herbst und Winter

Der Tag endet wie er auch begonnen hat, düster und grau. Herbst und Winter sind wundervolle Jahreszeiten, dennoch lauern Gefahren und Bedrohungen.

Wir möchte Ihnen einige Tipps an die Hand geben, wie Sie die kälteren und dunklen Tage mit Ihrer Andersen Tasche und/oder Ihrem Andersen Shopper gut überstehen.

Reflektoren an der Tasche
Die meisten Taschen aus der Andersen Shopper Kollektion sind mit gut sichtbaren seitlichen Reflektoren ausgestattet. Bitte achten Sie darauf, dass diese Reflektoren stets frei von Dreck und Beschmutzungen sind, nur so kann sichergestellt werden, dass Sie auch von jedem Verkehrsteilnehmer gut gesehen werden. Zusätzlich empfehlen wir unsere neonfarbenen Reflektorbänder für den Shoppergriff für noch mehr Sicherheit.

Sicher auf dem Fahrrad
Sollten Sie Ihren Shopper als Fahrradshopper verwenden, so verfügen Sie mit Sicherheit auch über unser Andersen Erweiterungsset.
Der Reflektor sollte stets für alle Verkehrsteilnehmer gut sichtbar angebracht sein. Achten Sie auch hier bitte darauf, dass der Reflektor immer sauber und frei von Beschmutzungen ist.

Sicher mit Andersen durch die dunkle Jahreszeit
Befolgen Sie diese Ratschläge, tragen dazu noch Kleidung in der Sie gut gesehen werden und schalten Ihr Licht am Fahrrad an, so steht einem Ausflug, auch in der dunklen Jahreszeit, nichts mehr im Wege.
Parse Time: 0.115s